Meinen Heiratsantrag habe ich am 23.09.13 erhalten. Wir haben kurz vorher erfahren dass wir zum 2. Mal Eltern werden und simon sagte er würde noch einmal gerne mit mir auf den Kiniganger gehen um den Sonnenaufgang zu sehen, da wir dazu dann mit 2 Kindern wol länger nicht mehr die Gelegenheit hätten. Da wir Mia eh die Nacht über bei seinen Eltern lassen mussten, haben wir beschlossen schon am Tag vorher zur Radlseehütte zu gehen um dort zu übernachten und am nächsten Morgen weiter zum Kiniganger. Auf der Hütte angekommen haben wir etwas gegessen und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Ausser uns war eine kleine Gruppe deutscher Touristen oben und drei einheimische junge Mädchen. Wir haben alle zusammen Activity gespielt und hatten einen richtig netten Abend. Alle hatten geplant am nächsten Morgen den Sonnenaufgang am Königanger zu sehen. 
Nach ein Paar Stunden Schlaf haben wir uns aufgemacht. Oben angekommen waren die drei Mädels bereits oben. Das Wetter war leider nicht sehr berauschend, da alles nebelig war und wir hatten schon befürchtet dass wir heute wohl keine aufgehende Sonne zu Gesicht kriegen würden. Nach einiger Zeit am Gipfel verzog sich der Nebel plötzlich und der ganze Himmel leuchtete rot. Unter uns die ganzen Wolken wie ein Wattebausch und plötzlich zogen di Mädchen eine Gitarre heraus und fingen an zu singen. Ich war begeistert und sagte Simon andauern wie schön das ist und dass er das filmen solle. Er allerdings nahm mich von hinten in den arm und wir bestaunten die herrliche Kulisse. plötzlich hielt er mir einen funkelnden Ring vors Gesicht und die Mädchen sangen das Lied von Tim Bendzko "dieser tag verlangt nur das eine von dir,  sag einfach ja für diese Reise mit mir..." Ich war überwältigt umarmte weinend meinen Schatz und sagte ja. Wir standen noch eine Weile oben und die Mädchen sangen noch ein paar weitere Lieder und ich genoss einfach nur den Augenblick. Dann köpften wir eine Flasche alkoholfreiem Sekt und gingen dann hinunter zur "brugger schupfe" wo wir ausgiebig frühstückten. Simon hatte das alles organisiert,  er hatte die Mädels hinaufbestellt und alles mit ihnen vereinbart, nur ich habe bis zum Schluss nichts gemerkt, da ich einfach nicht damit gerechnet habe.
Dies war ohne zweifel einer der schönsten Tage in meinem Leben und ein Heiratsantrag wie ich ihn mir schöner nicht hätte wünschen können.